Flurbrand in Gneixendorf

von Tobias WalzerZuletzt am Donnerstag, 27. Februar 2020 geändert.
Bislang 1151x gelesen.

In den Mittagsstunden des 26. Februars wurden die Feuerwachen Gneixendorf und Hauptwache zu einem Flurbrand im Ortsgebiet von Gneixendorf alarmiert (siehe auch das Alarmierungsprotokoll). Bereits kurze Zeit nach der Alarmierung konnten drei Tanklöschfahrzeuge zum Einsatzort ausrücken.

Vor Ort wurde vom ersteintreffenden Gruppenkommandant festgestellt, dass sich der Brand bereits auf mehreren 100m² ausgebreitet hat. Mit zwei Löschleitungen und unter Atemschutz konnten die Flammen rasch eingedämmt und abgelöscht werden. Anschließend wurde der betroffene Bereich nochmals kontrolliert und letzte Glutnester abgelöscht. 

(c) FF Krems-Tank1(c) FF Krems-Tank1(c) FF Krems-Tank1(c) FF Krems-Tank1

Nach rund einer Stunde konnten alle Kräfte wieder in die Feuerwachen einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.


Eingesetzte Kräfte:

19 Einsatzkräfte der Feuerwehr

1 Hilfeleistungsfahrzeug
1 Mannschaftstransportfahrzeug
2 Tanklöschfahrzeuge

FW Gneixendorf
FW Hauptwache

Polizei