Müllbehälterbrand in der Austraße

von Manuel KitzlerZuletzt am Mittwoch, 29. Dezember 2021 geändert.
Bislang 762x gelesen.

In der Weihnachtsnacht auf 25. Dezember 2021 wurden die Einsatzkräfte der Hauptwache gegen fünf Uhr früh zu einem Müllbehälterbrand in die Austraße alarmiert (siehe auch das Alarmierungsprotokoll).

Nach ersten Angaben des Melders, stand ein Mistkübel in Vollbrand.

Bis zur Ankunft der Einsatzkräfte am Einsatzort, war der Müllbehälter bereits abgebrannt. Die Aufgabe der Feuerwehr bestand darin, das Feuer welches auf den restlichen Teilen des Behälters brannte, zu löschen. Nach einer Kontrolle mit der Wärmebildkamera konnte nach wenigen Minuten Brandaus gegeben werden.

(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer

Kurz nach den abschließenden  Aufräumarbeiten konnten die Einsatzkräfte wieder in ihre Wache einrücken und die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

Warum das Feuer ausbrach ist Gegenstand der Polizeilichen Ermittlungen.


Eingesetzte Kräfte:

6 Einsatzkräfte der Feuerwehr

1 Tanklöschfahrzeug

FW Hauptwache

Polizei