Abendliche Fahrzeugbergung in Kremser Stadtgebiet

von Manuel KitzlerZuletzt am Dienstag, 22. November 2022 geändert.
Bislang 1064x gelesen.

Am Sonntagabend wurde die Hauptwache der Feuerwehr Krems zu einer Fahrzeugbergung in das Kremser Stadtgebiet alarmiert (siehe auch das Alarmierungsprotokoll). Ein PKW krachte aus bisher ungeklärter Ursache gegen einen Parkautomaten und eine Gartenmauer. 

Nach der Alarmierung der Hausmannschaft rückte diese wenig später mit einem Hilfeleistungsfahrzeug sowie dem Wechselladefahrzeug mit Kran zum Unfallort aus. Dort angekommen war der Unfall bereits von der Polizei fertig aufgenommen worden und so konnte gleich mit der Bergung begonnen werden. Dazu wurde das Unfallfahrzeug mittels Seilwinde auf das Bergeplateau gezogen und gesichert. Anschließend wurde die Fahrbahn von herumliegenden Fahrzeugteilen gereinigt. 

Daraufhin wurde das Fahrzeug zu einem gesicherten Abstellplatz gebracht, bevor die Einsatzkräfte wieder in die Zentrale einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen konnten. 


Eingesetzte Kräfte:

6 Einsatzkräfte der Feuerwehr

1 Hilfeleistungsfahrzeug
1 Wechselladefahrzeug mit Kran

FW Hauptwache

EVN
Polizei