Einsatz Nummer 3: PKW verwechselt Garagenabfahrt mit Stiegenabgang

von Manuel KitzlerZuletzt am Dienstag, 14. November 2023 geändert.
Bislang 1207x gelesen.

Die Feuerwehr Krems wurde am Abend des 10. Novembers 2023 in den Stadtteil Lerchenfeld gerufen, weil ein Autofahrer eine Garagenabfahrt mit einem Stiegenabgang verwechselte und auf diesem hängenblieb (siehe auch das Alarmierungsprotokoll).

Die Mannschaft der Hauptwache war bereits auf dieses Szenario geschult, da sie in diesem Jahr bereits zweimal zu derselben Adresse für denselben Vorfall ausgerückt war.

Am Einsatzort wurde das Fahrzeug über die Vorderachse mithilfe eines Krans angehoben und zurück auf den Weg gerollt. Nach wenigen Handgriffen war der Einsatz abgeschlossen, und die Einsatzkräfte kehrten zur Feuerwehrzentrale zurück.

(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer

Der Autofahrer blieb bei diesem Vorfall unverletzt, und das Auto konnte ohne größeren Schaden seine Fahrt fortsetzen.


Eingesetzte Kräfte:

12 Einsatzkräfte der Feuerwehr

1 Hilfeleistungsfahrzeug
1 Versorgungsfahrzeug
1 Wechselladefahrzeug mit Kran

FW Hauptwache

Polizei